In Kürze zu sehen:

Alle drei Kindertheaterstücke, die in diesem Frühling über die Bühne des PZ gehen sollten, werden in das zweite Halbjahr verlegt. Wenn nichts dazwischenkommt, sollen sie an folgenden Terminen stattfinden:

"Nils Holgersson"

Samstag, 26.09.2020, 15.00 Uhr
"Nils Holgersson" mit dem Kindertheater "die exen"
 
für Kinder ab 5 Jahren.

Nils Holgersson tut, was alle Jungs gerne tun. Er denkt sich Streiche aus und ärgert am liebsten die Tiere auf dem Hof. Dumm nur, dass er in Schweden lebt, wo es Wichtel gibt, die Zauberkräfte haben und sich nicht alles gefallen lassen. Nils wird selbst auf Wichtelgröße klein geschrumpft und versteht plötzlich die Sprache der Tiere. Nun ist er heilfroh, den Hausgänserich Martin an der Seite zu haben.
Die beiden sympathischen alten Schachteln Janette und Yvette laden zu einem Märchenvortrag der besonderen Art ein. Mit ihrem magischen Gerät, genannt Polylux, tauchen sie die große Reise des kleinen Nils in Licht und Schatten.

 

 

"Wolle im Wasser"

Samstag, 28.11.2020, 15.00 Uhr
"Wolle im Wasser" mit dem Musiktheater "Lupe"
für Kinder ab 4 Jahren

Wolle, ein bodenständiges verbeamtetes Schaf lebt zufrieden in seinem kleinen Häuschen mit einer schönen Wiese. Doch eines Tages passiert etwas Schreckliches: die Wiese ist geklaut! Alles steht unter Wasser und Wolle muss weg.
Sein erster Weg geht ins öffentliche Amt für Ungerechtigkeiten zu Luzzie Kualahup. Ob sie ihm tatsächlich helfen kann, und dass es alles andere als leicht ist, eine neue Wiese zu finden, erzählt die Geschichte mit wunderschönen Bildern, Humor und Musik.

Nach der erfolgreichen Produktion „Wolle und Gack“: Heimatsuche aus der anderen Perspetive.

"Panda, Orca, Känguru" mit "Karibuni - Weltmusik für Kinder"

Samstag, 05.12.2020, 15.00 Uhr
"Panda, Orca, Känguru" mit "Karibuni"

für Kinder ab 4 Jahren

Die wunderbare Weltmusik der Tiere - Mitmachkonzert für Kinder
Karibuni hat Tierlieder aus allen Kontinenten gesammelt, ins Deutsche übertragen und mit passenden Bewegungsspielen zu einem lebendigen Mitmachkonzert zusammengestellt. Alle Lieder werden in Deutsch und zusätzlich in der Originalsprache gesungen. Da geht es um das Spiel mit der Hyäne aus Äthiopien, um Pits Känguru aus Australien, um den Tausenfüßler Tanz aus Sambia, einen tanzenden Delfin, die Tiere der Arktis, einen roten Vogel und die Kinder auf der Suche nach dem Jaguar. Doch es gibt nicht nur Lieder über die Tiere, viele Tiere verständigen sich untereinander und mit passenden Bewegungsspielen zu einem lebendigen Mitmachkonzert zusammengestellt. Da singt ein Buckelwal, es lacht die Hyäne, Wölfe heulen und Raben rufen.

 
• © 2020 Weiterbildung & Kultur •